Faustballinformationen KW17 2019


  1. IFA Turnier in Münzbach: Am Wochenende vor Meisterschaftsbeginn war die in Münzbach mit 32 Herrenmannschaften durchgeführte Greisinger Trophy eines der am besten besetzten Turniere in Österreich. Alle Mannschaften der ersten Bundesliga waren dabei. Wir spielten eine lockere Vorrunde und qualifizierten uns ohne Probleme für die Zwischenrunde. Dort angekommen warteten das U18 Team, Union Grieskirchen und TUS Kremsmünster auf uns. Die erste Bewährungsprobe im Spiel um den Gruppensieg gegen eine toll spielende Kremsmünsterer Mannschaft meisterten wir bravourös und qualifizierten uns fürs Halbfinale gegen DSG UKJ Froschberg. Dieses stand lange auf des Messers Schneide, am Ende spielten wir um den Tick kompakter und zogen mit einem knappen Sieg ins Finale ein. Dort warteten die Tigers aus Vöcklabruck, die Union Freistadt im Halbfinale knapp besiegt hatten. Im Finale startete Vöcklabruck gewohnt sicher und ließ uns keine Chance. Der zweite Satz ein anderes Bild, wir legten vor, erst im Laufe des Satzes konnte Vöcklabruck aufholen und rettete sich in die Satzverlängerung, die wir dann für uns entschieden. Im Entscheidungssatz ein ähnliches Bild, wir lagen vorne, Vöcklabruck glich aus und nun mussten maximal drei Bälle das Turnier entscheiden. Beim Stand von 1:1 entschied ein Servicewinner das Turnier für uns und brachte dem AWN TV Enns den ersten Sieg in einem IFA Worldturnier. „Die Form zu Meisterschaftsbeginn scheint zu stimmen, das ist auch wichtig, denn diese Woche warten zwei harte Meisterschaftspartien auf uns“, so ein erfreuter Ennser Kapitän Markus Zocher. Wir spielen am 1. Mai auswärts gegen U. Compact Freistadt und am Samstag im ersten Heimspiel der Frühjahrssaison um 14:00 Uhr gegen DSG UKJ Froschberg.  
  2. U12/14 Nachwuchsturnier in Hirschbach: Mit drei Mannschaften, 20 Spielern und drei Betreuern reisten wir zum Jugendturnier nach Hirschbach. Die zweite Mannschaft - eigentlich die U10 - konnte das erst Mal Turnierluft schnuppern und belegte nach durchwachsenen Leistungen Rang 12. Die Einser spielte ein tolles Turnier, am Ende mit bloß einer Niederlage leider nur Platz 5. Schade, da hättet ihr euch mehr verdient. Die Generalprobe für die Meisterschaft ist jedenfalls geglückt. Die U14 zeigte trotz vieler Wechselspieler mannschaftlich eine geschlossene Leistung und konnte alle Sätze in der Vorrunde gewinnen. Im Finale kam es gegen Schwanenstadt zu einem harten Fight. Erst ganz zu Spielende konnten wir uns absetzen und gewannen hauchdünn. Gratulation zum verdienten Turniersieg.