Faustballinformationen KW11 2019


U14 Landesmeisterschaft in Enns:  Nachdem wir vom oberösterreichischen Faustballverband mit der Durchführung von zwei Landesmeisterschaften betraut wurden, fand dieses Wochenende die Landesmeisterschaft U14  in der Ennser Sporthalle statt. Die Voraussetzungen im Vergleich zum letzten Wochenende waren aber anders. Wir gingen als regierender österreichischer Meister am Feld als Favorit ins Rennen. Trotz einigen Umstellungen zur Vorjahresmannschaft dominierten wir die Vorrunde. Mit 2:0 Siegen gegen ASVÖ SC Höhnhart, U. Nußbach und DSG UKJ Froschberg / Linz bestätigten wir unsere Favoritenrolle und gewannen die Vorrundengruppe ganz klar. Die Trainer konnten sogar alle Spieler aus unserem Achtmannkader einsetzen. Im Halbfinale gegen den Gruppenzweiten aus der Vorrundengruppe U. Compact Freistadt machten wir kurzen Prozess. Mit 11:6 und 11:3 sicherten wir uns den Einzug ins Finale. Dort wartete Schwanenstadt auf uns, die sich im Halbfinale denkbar knapp gegen unseren Vorrundengegner Höhnhart durchgesetzt hatten. Leider erwischten wir im Finale unser schlechtestes Spiel des Tages, konnten unseren Gegner nur teilweise fordern und mussten Schwanenstadt nach einer knappen 0:2 Niederlage zum Landesmeister gratulieren. Die Enttäuschung unserer Jungs war groß, aber in zwei Wochen bei der Österreichischen Meisterschaft in Schwanenstadt gibt’s sicher eine Revanche. 

U18 Landesmeisterschaft:
Zu diesem Bewerb reisten wir mit einer altersmäßig gemischten Mannschaft an. Die Erwartungen waren nicht sehr hoch, da sich alle teilnehmenden Topmannschaften mit Spielern aus anderen Vereinen verstärkt hatten. Wir zeigten durchaus ansprechende Leistungen, mussten aber DSG UKJ Froschberg, U. Grieskirchen und U. Compact Freistadt mit 0:2 ziehen lassen. Erst im letzten Spiel gegen FBC ASKÖ Urfahr hatten wir einen Gegner auf Augenhöhe. Es gelang uns mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung immer sehenswert zu punkten, was am Ende ein verdientes 2:0 und den vierten Tabellenplatz ergab.