Faustballinformationen KW41 2018

Jugendeuropacup 2018:  Ennser Faustballer holen sich den Jugendeuropacup U14.

Drei unserer Jungs, nämlich David Berger, Daniel Bodingbauer und Michael Klaffenböck, kämpften mit der oberösterreichischen Auswahl und 40 weiteren Teams aus Italien, Deutschland und der Schweiz um den begehrten Titel des Europapokalsiegers der Jugend U14 und U18 in Weinfelden in der Schweiz. Das OÖ Team U14 mit allen drei Ennsern in der Standardaufstellung war nach dem ersten Tag gut im Rennen und qualifizierte sich als Vorrundensieger für das Halbfinale. Team OÖ U14 schlug im Halbfinale in einem hochklassigen Spiel Niederösterreich und traf im Finale auf Vorjahressieger Niedersachsen. Dort schien es so weiter zu gehen, doch nach einer 9:5 Führung im ersten Satz riss irgendwie der Faden und Team OÖ musste den Satz knapp mit 10:12 abgeben. Danach motivierte der OÖ Trainer Jean Andrioli die Mannschaft optimal, der zweite Satz ging mit 11:8 an uns. Jetzt war der Bann gebrochen, im letzten Satz fegten wir über unseren Gegner hinweg. Mit 11:2 wurde der Sieg beim Jugendeuropacup 2018 fixiert. Wir sind stolz auf euch!  In der Gesamtwertung gibt es zwei Sieger. Mit jeweils 400 Punkten gewinnen die Landesverbände von Niedersachsen und Oberösterreich den JEP 2018. Auch in den einzelnen Kategorien teilen sich die beiden Verbände die ersten Ränge. Niedersachsen gewinnt in beiden weiblichen Kategorien, bei den Herren gelingt den Faustballern aus Oberösterreich ebenfalls das Double. Sie stehen bei der U18 und U14 männlich zuoberst auf dem Podest. Mehr unter https://www.jep2018.ch/aktuell/news/zwei-gesamtsieger-am-jep-2018/ .



Männer 1: Im letzten Spiel der laufenden Herbstmeisterschaft hatten wir es mit einer kompakten Mannschaft aus Urfahr zu tun. Wir spielten phasenweise gut mit, die „Big Points“ im Satz machten immer unsere Gegner. Auch deutliche Führungen wurden nicht ausgenutzt. Es schien so, als ob wir Ruben Schwarzelmüller beim Abschiedsspiel keine Sorgen bereiten wollten. Letztendlich war es ein 0:4 und es bleibt die Gewissheit, mit Platz 4 das beste Bundesligaergebnis erreicht zu haben und den großen Mannschaften leistungsmäßig wieder ein Stück näher gekommen zu sein. Wir freuen uns auf die Frühjahrsmeisterschaft.

U12: Beide Mannschaften reisten motiviert nach Münzbach. Das Spiel Enns 1 gegen Enns 2 war eine klare Sache für die Einser. In er zweiten Runde traf die Zweier auf Münzbach, dort war kein Kraut gewachsen. Die Erste spielte einen tollen ersten Satz gegen Kreuzen, musste jedoch den zweiten Satz knapp abgeben, das erste Unentschieden der Saison. In der letzten Runde der Meisterschaft spielte die Einser makellos und sicherte sich mit einem klaren 2:0 den Herbstmeister. Im Parallelspiel lieferte Enns 2 das beste Spiel der Meisterschaft ab und erreichte gegen Bad Kreuzen ein sensationelles Unentschieden. Gratulation, weiter so!


LG Kurt