Faustballinformationen KW40 2018

Männer erste Bundesliga: Enns besiegt Kremsmünster und festigt Platz 4.
Die Ausgangssituation für unseren Gegner war nicht leicht, um ins Meister Play Off zu kommen musste ein Sieg her. Auf unserer Seite konnte U21 Nationalspieler Markus Reinegger wegen Krankheit nicht teilnehmen. So wurden zwei Spieler aus der Zweiten Sebastian Meisinger und Michael Hölzl kurzfristig nachnominiert. Doch nun zum Spiel: Kremsmünster startete stark, wir hielten dagegen. Einige Angriffe der Kremstaler wurden von uns leichtfertig vergeben. Kremsmünster zog auf 10:8 davon, zwei geniale Bälle auf unserer Seite brachten den Ausgleich. Wir zogen den Satz durch und gewannen 12:10. Im Satz 2 begannen wir mit einigen Stockfehlern, was Kremsmünster zu einer 6:2 Führung verhalf. Wir spielten unbeeindruckt weiter, konterten und bei 7:7 war der Ausgleich erreicht. Kremsmünster bäumte sich auf, am Ende waren wir mit 11:9 vorne. Satz 3 beherrschten wir unseren Gegner und zogen auf 8:4 davon. Eine kleine Schwächephase brachte Kremsmünster auf 7:8 heran. Wir konterten mit soliden Angriffen und spielten den Satz mit 11:8 nach Hause. Der letzte Satz war dann der Beste des Tages, wir spielten wie aus einem Guss und erreichten ein souveränes 11:4. Damit haben wir den Tabellenplatz 4 gesichert und können uns auf unser letztes Spiel gegen den Tabellenzweiten FBC Urfahr nächste Woche am Freitag freuen.  

 

 

Männer 2: Dieses Wochenende konnten wir bis auf Paul wieder komplett antreten. Gegen Arnreit und Urfahr 2 waren zwei Punkte Pflicht. Wir starteten gegen Arnreit durchwachsen, einige Stockfehler ließen Arneit mithalten. Erst gegen Ende des Satzes konnten wir uns absetzen. Danach kamen wir immer besser ins Spiel, somit waren Satz 2 und 3 kein Problem. Nach einem Spiel Pause wartete FBC Urfahr 2 auf uns. Wir gingen die Sache konzentriert an, Urfahr konnte nichts entgegen setzen, wir gewannen mit 11:3. Satz 2 ein ausgeglichenes Spiel, das am Ende Urfahr knapp für sich entschied. Mit der knappen Niederlage ging ein Ruck durch die Mannschaft, wir spielten etwas kompakter und spielten Satz 2 und 3 sicher nach Hause. Mit den beiden gewonnen Spielen rangieren wir in der Tabelle auf Platz 2. Weiter so!

Männer 3: Nach den knappen Niederlagen vom letzten Wochenende sollte unbedingt ein Sieg gelingen. Wir starteten ambitioniert, gewannen den ersten Satz mit 11:7. Kreuzen 4( Liebenau) schlug zurück 7:11. Danach zwei Sätze auf Augenhöhe, am Ende waren wir immer knapp voran, der wichtige Sieg war geschafft. Im zweiten Spiel gegen Tabellenführer Hirschbach 2 starteten wir sensationell und gewannen mit 11:9. Danach steigerte sich der Tabellenführer und spielte die nächsten Sätze nach Hause, 1:3. Mit dem Sieg konnten wir den 5ten Tabellenplatz festigen, super als Aufsteiger!

Männer 4: Jung und Erfahren spielten wieder in der Standardformation. Gleich nach dem Bundesligaspiel mit vielen noch dagebliebenen Zuschauern ließ man gegen Münzbach international nichts anbrennen. Immer wieder schöne Szenen, die von dem tollen Publikum beklatscht wurden, brachten ein klares 3:0. Das Spiel gegen Münzbach 4 war ein Ebenbild des ersten, wir gewannen souverän mit 3:0. Super Leistung!

U14: Die Heimrunde bei optimalem Faustballwetter brachte ohne überheblich wirken zu wollen das übliche Bild. Gegen Enns 1 bissen sich unsere Gegner die Zähne aus, wir waren auf allen Positionen die besseren und konnten beide Spiele klar gewinnen. Gratulation zum Herbstmeister. Enns 2 spielte gut mit und belegt nach einem Unentschieden gegen Arbing in der Tabelle Platz 4. Gratulation weiter so!


LG Kurt