Faustballinformationen KW18 2018


  1. Vorbereitungsturnier Münzbach: Nach den verletzungsbedingten      Ausfällen von Jan und Markus rückten zwei Spieler aus der zweiten      Mannschaft in die Erste nach und bei Männer 2 kamen zwei U18 Spieler aus      der dritten Mannschaft nach. Männer 2 hatte mit Freistadt, Ottensheim und      Laa keine leichte Vorrundenauslosung, spielte mit den Bundesligateams aber      toll mit. Platz 4 in der Vorrunde. Am Ende gewannen wir beide Platzspiele      und können mit einem 15ten Platz in einem starken Starterfeld zufrieden      sein. Bei Männer 1 lief alles nach Plan, die Vorrundenspiele gegen      Kreuzen, Lichtenau, Laakirchen und Kremsmünster 2 wurden klar gewonnen.      Auch die beiden Qualifikationsspiele fürs Halbfinale gegen Kremsmünster 1      und Arbing wurden klar gewonnen. Danach kam es zum Halbfinalschlager      Freistadt gegen Enns. Es entwickelte sich eine sehenswerte Partie, bei der      Freistadt am Anfang leichte Vorteile hatte, wir konterten und glichen auf      12:12 aus. Dann ließen wir knapp vor Spielende einen gutvorgetragenen      Angriff aus, Freistadt erhöhte im Gegenzug auf 13:12 und rettete sich      danach über die Zeit. Nach dieser knappen Partie war die Motivation dahin,      am Ende der 4te Platz. Mit dieser soliden Leistung können wir nächste      Woche selbstbewusst in das erste Meisterschaftsspiel gegen Waldburg gehen.      Das Spiel findet Samstag um 14:00 Uhr in Enns statt.
  2. Männer 3: Michi und Gregor nahmen den Schwung und die positive      Stimmung mit zur Bezirksmeisterschaft und gewannen mit ihren Teams gegen      Kreuzen und Arbing klar mit 3:0. Weiter so!
  3. Jugendturnier Hirschbach: Mit zwei U12 und einer U14 Mannschaft reisten wir zum      toll besetzten Jugendturnier nach Hirschbach. Über 40 Jugendmannschaften      mit rund 280 Kindern zeigten bei sommerlichen Temperaturen ihr Können. Für      unsere Kleinsten U12/2 war es mit vielen Spielen eine super Trainingsgelegenheit.      Nicht alles gelang, aber wir sind auf dem richtigen Weg. U12/1 spielte      toll mit, verlor nur ein Spiel und musste sich ganz knapp mit der      Balldifferenz geschlagen geben. Die ersten drei waren punktegleich, wir      hatten das Pech mit dem schlechteren Ballverhältnis und belegten den 3ten      Platz von 15 Teilnehmern in dieser Klasse. Die U14 mittlerweile mit vier      U14 Landeskaderspielern spielte eine souveräne Vorrunde. Auch das      Halbfinale gegen Laakirchen war eine klare Sache, im Finale wartete      Freistadt. Es entwickelte sich ein U14 Spiel auf gutem Niveau, bei dem      Freistadt bei Seitenwechsel mit 10:5 in Front lag. Wir gaben nicht auf und      kamen auf 14:14 heran. Buchstäblich beim letzten Angriff vor dem Abpfiff      gelang Freistadt die glückliche 15:14 Führung. Knapp vorbei ist auch      daneben, aber mit der zweiten Halbzeit können wir zufrieden sein. Weiter      so!

 


LG Kurt