Faustballinformationen KW38 2017

Männer 1:  Die Liste der Verletzten wird nicht kürzer, jene der Niederlagen länger. Gegen DSG Froschberg konnten wir nur 1 ¾ Sätze das Spiel bestimmen, dann verloren wir durch eigene Fehler die Oberhand  und wir mussten unseren Gegner ziehen lassen. Schade es war eine vermeidbare Niederlage, aber wir ziehen den Hut vor dem tollen Einsatz und der mentalen Stärke unseres Gegners. Hoffentlich erreicht ihr euer Ziel. Wir werden versuchen in den nächsten Runden wieder fit anzutreten und den einen oder anderen Sieg auf unser Konto zu buchen.

Männer 2: Unsere 2te ließ in der zweiten Runde der ersten Landesliga nichts anbrennen. Wir begannen stark gegen Waldburg2, mussten den 3ten Satz durch vermeidbare Fehler abgeben, aber im Gesamten ging der Sieg total in Ordnung. Das 2te Spiel gegen Bruck begann mit gemischten Gefühlen, wir hatten keine allzu guten Erinnerungen an die Routiniers aus Bruck, mussten in der Vergangenheit die eine oder andere bittere Niederlage einstecken. Es kam anders als befürchtet, wir spielten auf Augenhöhe mit und konnten am Satzende immer die wichtigen Punkte machen. Am Ende ein klares 3:0, Gratulation.

Männer 3: Nach den beiden Siegen in der ersten Runde ging es in der gleichen Tonart weiter. Wir gewannen gegen Arbing2 und Kreuzen5 ohne Probleme und stehen derzeit am zweiten Tabellenplatz. Super Sache, weiter so!

U18 Meisterschaft in Münzbach: Das erste Mal wurde diese Meisterschaft als Landesmeisterschaft in Turnierform von zweimal acht Mannschaften ausgetragen. Das Wetter war weniger gut, wir hatten zwei Ausfälle wegen Krankheit, trotzdem erkämpften wir in der Vorrunde den hervorragenden 2ten Patz. Leider vergaben wir in der Hoffnungsrunde den Platz unter den Top 4, wir verloren gegen Leonhardt, gewannen dann in der zweiten Hoffnungsrunde gegen Urfahr und konnten im Platzspiel um Rang 5 Münzbach in die Schranken weisen. Schade, da wäre mehr drin gewesen.



LG Kurt