Faustballinformationen KW22 2017

U12: Nach dem wir vor der letzten Runde mit der 1ser Mannschaft schon 8 Punkte Vorsprung hatten, war das Antreten reine Formsache. Enns 2 konnte sich aber mit guten Spielen auf Platz drei festigen. Enns1 gegen Enns2 brachte gleich zu Beginn ein Unentschieden mit 1:1 und 17:17. Danach ging es gegen Arbing und Bad Kreuzen. Beide Teams konnten ihre Spiele klar gewinnen. Enns 2 konnte mit dem Betreuer Klaus B. einen  Satz sogar 11:0 heim spielen. Die Freude war groß, am Ende Meis...terschaft belegen wir Platz 1 und 3 im Bezirk und qualifizieren uns zur Landesmeisterschaft. Gratulation zum souveränen Bezirksmeister!

Männer 2: Wir spielten diese Runde etwas ersatzgeschwächt, da Thomas Dazinger in der Bundesliga aushelfen musste. Erich Baumgartner rückte nach und machte seine Sache sehr gut. Doch nun zu den Spielen. Obwohl wir schon eine Runde vor Meisterschaftsende als Aufsteiger fix waren, schafften wir es mit voller Motivation an die Sache heranzugehen. Der 3te der Tabelle Kirchdorf konnte uns nur in Satz 2 etwas fordern, alle andern Sätze dominierten wir klar.  Das Ergebnis war ein souveränes 3:1. Gegen Kremsmünster 3 bot sich ein ähnliches Bild, die ersten beiden Sätze waren hart umkämpft. Nach dem 1:1 hatten wir aber die besseren Kondition (man höre und staune) und ließen in den letzten beiden Sätzen Kremsmünster mit 11:4 und 11:2 nicht gut aussehen. Das Meisterstück war ohne Niederlage geschafft, wir sind Meister in der 2ten Landesliga Süd und steigen in die 1ste Landesliga auf. Gratulation zu dieser tollen Leistung!  

 

Männer 1 gegen Vöcklabruck 2: Das Spiel folgte direkt nach der Landesligarunde. Scheinbar entwickelten wir nach dem Meistertitel der 2ten noch einmal zusätzliche Kräfte. Obwohl Standardmittelmann Chrisi Iro nur als Reservespieler dabei war, ließen wir Vöcklabruck 2 nicht den Funken einer Chance. Aus einer gesicherten Abwehr entwickelten wir enormen Druck, gegen den unser Gegner kein Rezept wusste. Die Satzergebnisse sprechen eine deutliche Sprache, 11:1. 11:4,11:5,11:7. Eine gelungene Partie, die uns etwas näher an unser Ziel, nämlich  den Aufstieg in die erste Bundesliga, heran bringt. Weiter so!

LG Kurt