Faustballinformationen KW21 2017

U10: Wir stellten bei dieser Runde die Teams etwa gleich stark auf. Das Match Enns 1 gegen Enns 2 zeigte wie gut die Betreuer die Spieler kennen. Es endete mit einer Punkteteilung. Sonst spielten wir gut mit und waren bei fast jeder Satzentscheidung dabei. Am Ende haben wir viel an Erfahrung gewonnen, Enns 1 bleibt an der Tabellenspitze und Enns 2 konnte einige Punkte gut machen. Weiter so!

U14: Trotz überraschender Ausfälle haben wir die Vormachtstellung in dieser Altersklasse eindrucksvoll bestätigt. Enns 2 spielte ein tolles Turnier, gewann klar gegen beide Mannschaften aus Münzbach, zog jedoch gegen Kreuzen den Kürzeren. Am Ende der Bezirksmeisterschaft stehen wir auf Platz drei, super. Enns 1 gab in 13 Spielen keinen Satz ab und kürte sich ohne Punkteverlust zum überlegenen Bezirksmeister. Die Qualifikation zur Landesmeisterschaft ist geschafft, um dort vorne mitzuspielen wird etwas Feinschliff im Training noch notwendig sein. Nichts desto trotz, Gratulation zum Bezirksmeister!

Männer 3: Es ist ein schönes Erlebnis bei einer Bezirksrunde zuschauen zu können. Jung und Erfahren aus allen Vereinen geben ihr Bestes und zeigen was sie schon gelernt haben oder dass sie noch nicht ganz zum alten Eisen gehören.Der Schmäh gehört dazu, genauso wie der eine oder andere rote Kopf. Man sieht teilweise schöne Spielzüge und es wird um jeden Satz hart gekämpft. Wir traten dieses Mal mit einer extrem jungen Mannschaft an und konnten mit unseren Gegnern super mithalten. Zwei Siege 3:0, 2:1 und eine knappe Niederlage 1:2 waren das respektable Ergebnis. Tolle Leistung!

Männer 2: Mit zwei Siegen konnten wir den ersten Platz absichern und dem erhofften Aufstieg einen Schritt näher kommen. Im ersten Spiel gegen Nußbach griff im ersten Satz etwas Nervosität um sich. Mit viel Kampfgeist und mannschaftlich geschlossener Leistung wurde dieser etwas glücklich mit 12:10 gewonnen. Danach lief es besser, der starke Wind ließ aber nur teilweise schöne Spielzüge zu. Satz zwei und drei wurden mit 11:7, 11:5 klar gewonnen. Das zweite Spiel gegen Schwanenstadt 2 wurde ohne große Anstrengung 3:0 gewonnen. Mit diesen beiden klaren Erfolgen bleiben wir mit 4 Punkten und 13 Sätzen Vorsprung auf Verfolger Kremsmünster 3 Tabellenführer und können uns auf die letzte Runde nächste Woche Samstag in Enns freuen. 

Männer 1: Verlieren verboten war die Devise vor dem Auswärtsspiel gegen Frohnleiten. Doch nach dem knappen 3:2 aus dem Herbst wussten wir, dass uns unser Gegner vor heimischem Publikum einiges abverlangen wird. Wir begannen bei böigem Wind etwas unsicher, was die Routiniers aus Frohnleiten sofort ausnutzten und mit 6:2 in Führung gingen. Im weiteren Verlauf des Satzes stellten wir uns aber immer besser auf Gegner und Umfeld ein, mussten bei 8:10 zwar noch 2 Satzbälle abwehren, konnten den Satz schlussendlich mit sehenswerten Angriffen 12:10 für uns entscheiden. Satz 2 begann umgekehrt, wir zogen davon, Frohnleiten konterte, am Ende ein 11:8 Satzsieg für uns. Danach wurde die Frohnleitner Gegenwehr etwas schwächer, wir gewannen Satz 3 und zogen in Satz 4 auf 5:0 davon. Danach waren einige Spieler scheinbar schon gedanklich in der Kabine, Frohnleiten holte Punkt um Punkt auf und stellte auf 8:7. Es folgten einige motivierende Worte des Betreuers, wir kamen gedanklich wieder von der Kabine aufs Feld. Vier Angriffspunkte brachten uns einen 11:8 Satzsieg und den wichtigen 4:0 Auswärtserfolg. 

LG Kurt