Faustballinformationen KW7 2017

U12:  Wer kann sich noch an die News vom 9. Februar 2009 erinnern? U12 Landesmeisterschaft: Die krankheitsbedingten Ausfälle scheinen heuer nicht aufzuhören. Gustav, eine unserer Mannschaftsstützen, konnte wegen starken Fiebers nicht zur Landesmeisterschaft mitfahren. So musste der Trainer eine komplett neue Aufstellung probieren. In der Vorrunde warteten noch dazu mit Überackern, Haslach und Waldburg harte Brocken. Ein klarer Sieg, ein Unentschieden und ein schwer erkämpfter Sieg brachte uns den zweiten Platz in der Vorrunde. Im Kreuzspiel zum Finale sah man nach neuen taktischen Anweisungen eine komplett andere Mannschaft. Wir ließen in diesem Spiel dem Sieger der Gruppe A Froschberg nicht den Funken einer Chance. Das Finale war erreicht. Im Finale wartete wieder unser Vorrundengegner Waldburg. Doch anders als beim Unentschieden in der Vorrunde war das Spiel im Finale eine klare Sache für unsere Mannschaft, 11:4 und 11:6 sprechen eine deutliche Sprache und bestätigen unsere derzeitige Klasse in der U12. Gratulation zum OÖ Landesmeister!
Nun ist es wieder so weit, acht Jahre sind vergangen, wir haben wieder einen U12 Landesmeister. Doch nun der Reihe nach. Nach den Siegen im Bezirk und bei den Vorbereitungsturnieren reisten wir als einer der Favoriten zur Landesmeisterschaft. Mit Froschberg, Freistadt, Laakirchen und Nußbach warteten harte Brocken in der Vorrunde. Es war uns klar, wenn wir diese überstehen, spielen wir am Ende um den Landesmeister mit. Wir starteten super gegen Froschberg, eliminierten Laakirchen und hatten einen Fight auf höchstem Niveau gegen Freistadt. Wir gewannen knapp mit 11:9, 11:9. Auch das letzte Gruppenspiel war im ersten Satz mit 11:9 nichts für schwache Nerven, Gott sei Dank, der 2te Satz war eindeutiger. Danach hatten wir es im Halbfinale mit St. Leonhardt zu tun, wir behielten die Nerven und bezwangen Leonhardt klar mit 11:8 und 11:4. Und ewig grüßt das Murmeltier, im Finale wartete Freistadt. Es begann ein tolles Spiel, welches wir mit 11:6 im ersten Satz gewannen. Danach spielten wir unkonzentriert, Freistadt schlug zurück 9:11. Doch die Betreuer stellten das Team im letzten Satz richtig ein, wir zeigten was wir können und gewannen klar mit 11:6. Gratulation zum Landesmeister U12, ihr habt das toll gemacht!

Männer 1: Die Heimrunde verlief ohne größere Highlights, wir hatten bis auf anfängliche Probleme Laa immer im Griff. Wir konnten sogar nach Belieben einwechseln und spielten mit einer durchschnittlichen Leistung einen klaren 3:0 Erfolg nach Hause. Uns war natürlich klar, gegen Freistadt mussten wir ein besseres Spiel abrufen. Im ersten Satz spielten wir mit, Freistadt machte immer die Big Points und somit ging der Satz mit 7:11 verloren. Im zweiten Satz starteten wir mit einer super Mannschaftsleistung und brachten den Serienmeister ins Wanken. Bei der 9:4 Führung sollte nichts mehr passieren, doch wir standen uns selber im Weg und verloren einen schon fast sicher gewonnenen Satz in der Verlängerung. Satz drei ein Ebenbild, 5:1 in Front, einige dumme Fehler und schon ist es vorbei. Nichts desto trotz, mit 12 Punkten und Rang sechs in der Tabelle sind wir der beste Aufsteiger der letzten 10 Jahre. Weiter trainieren, dann können wir noch einiges schaffen!



LG Kurt