Faustballinformationen KW49 2016

U10:  Die Aufregung war wie immer bei der Meisterschaft unserer Kleinsten sehr groß. Dieses Mal hatten wir 3 Debütanten dabei. Unsere Jüngsten wurden in zwei Mannschaften eingeteilt und spielten eine tolle Meisterschaft. Die zweite Mannschaft zeigte, dass sie in den Trainings schon viel gelernt hat und konnte sich einen Satzsieg holen. Toll gespielt! Die erste Mannschaft spielte neben ihrem Können auch die ganze Erfahrung der letzten Turniere aus und übernahm souverän die Tabellenführung. Kreuzen wurde im entscheidenden Spiel ganz klar in die Schranken gewiesen. Weiter so!  Im Großen und Ganzen, ein lohnenswerter Ausflug. Früh übt, wer Meister werden will!

U14: Gleich in der erste Runde gegen Kreuzen 1 und 2 waren wichtige Punkte für den Bezirksmeister und die Qualifikation zur Landesmeisterschaft zu holen. Im ersten Spiel kämpften Enns 1 und Enns 2 gegeneinander. Das Spiel war ausgeglichen (fast zu ausgeglichen), am Satzende hatte jedoch zweimal Enns 1 die Nase vorne. Dann folgte ein Unentschieden von Enns 2 gegen Kreuzen 2, Kreuzen 1 musste man knapp ziehen lassen. Kreuzen 2 war für unsere 1ste kein Problem, ein klares 2:0. Im Spiel Enns 1 gegen Kreuzen 1 wurde um jeden Ball hart gekämpft, Kreuzen hatte den Heimvorteil, aber wir lagen am Satzende immer vorn. Weiter so!



Männer 1: Wir reisten mit zwei leicht verletzten Spielern an und mussten sogar die Aufstellung ändern. Chrisi spielte nicht wie gewohnt in der Mitte, sondern konnte aufgrund seiner Knieblessur nur Position rechts hinten einnehmen. Markus R. übernahm die Mitte, was er auch mit Bravour erledigte. Beide Gegner Grieskirchen und Kremsmünster merkte man die jahrelange Bundesligaerfahrung an. Wir konnten über lange Strecken super mithalten, waren gegen Grieskirchen sogar die bessere Mannschaft. Am Ende hat es zwei Mal nicht gereicht. Wir habe viel gelernt und werden uns beim Blockauflösen verbessern, in den nächsten Runden mit mehr Gelassenheit und Kaltschnäuzigkeit agieren, dann können wir auch solche Kaliber schlagen. Wir waren so knapp dran. Auf geht’s! (Spielbericht unter https://www.facebook.com/awntvenns/ )

Männer 3: Unsere Mannschaft aus jungen U18 Spielern spielte eine gute Auftaktpartie gegen die routinierten Kreuzner. Wir verloren die zwei Sätze im ersten Spiel äußerst knapp und mussten das Spiel mit 1:2 abgeben.  Nichts desto trotz wir waren gut dabei. Im zweiten Spiel gegen Kreuzen 6 gelang uns wieder nur ein 1:2. Einen erfahrenen Angreifer könnten wir in dieser Liga schon vertragen, dann wären wir ganz vorne dabei. Trotzdem weiter so!

 
LG Kurt