Faustballinformationen KW42 2018 (2)

ENNS 2 ist Herbstmeister in der ersten Landesliga

Zu Beginn der Meisterschaft hat nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Paul alles schwierig ausgeschaut. Doch die Mannschaft stellte sich nach anfänglichen Anpassungsproblemen super auf die Situation ein und machte mit tollem Teamgeist alles richtig. Sebastian wanderte von der gewohnten Hintermannposition nach rechts vorne, Erich und Sevi spielten hinten solide Partien, Michi übernahm den Spielmacher aus der Mitte und Johannes war im Service und Rückschlag zu clever für unsere Gegner. Nach den zwei 3:0 Siegen bei der letzten Runde zu Hause stehen wir am ersten Tabellenplatz in der ersten Landesliga und können den Herbstmeister feiern. Wahnsinn, wer hätte das gedacht. Herzliche Gratulation!


U10: Beim ersten Antreten der neuen U10 gegen Bad Kreuzen war zwar zu Beginn ein gewisses Magenkribbeln vorhanden, aber im Verlauf des Spieles konnten wir zeigen, was wir schon drauf haben. Immer wieder gelangen uns schöne Spielzüge, die mit Punkten für uns endeten. Am Ende waren es zwei klare Siege gegen Bad Kreuzen, super weiter so!

U16: In der U16 sind wir eine Macht und im Bezirk kaum zu schlagen. Die Zweite verliert gegen die Einser, schlägt Münzbach und sichert sich mit einem Unentschieden gegen Münzbach Platz 2. Die Erste gewann beide Spiele und darf sich Herbstmeister U16 nennen. Weiter so!

U18: Wieder ein kurzfristiger Ausfall, diese Saison ist wie verhext. Hauptschläger Vinzenz konnte wegen Krankheit nicht zur Landesmeisterschaft mitfahren. So spielten wir mit einer extrem jungen Mannschaft und feierten trotzdem zwei Siege. Gegen die arrivierten Teams von Froschberg und Grieskirchen spielten wir mit, am Ende mussten wir klein bei geben. Dafür gab es gegen Münzbach und St. Martin klare Siege. Weiter so!

 


LG Kurt