Faustballinformationen KW13 2019


U14 Österreichische Meisterschaft in Schwanenstadt:   Nach dem Vizelandesmeistertitel vor zwei Wochen in Enns starteten wir mit großen Erwartungen in die Österreichische Meisterschaft. Am Samstag in der Vorrunde begannen wir selbstbewusst gegen die weit angereiste Truppe vom TECNOPLAST TS Höchst, eine klare Sache für uns. Doch schon das zweite Spiel hatte es in sich, auf der anderen Seite wartete der OÖ. Landesmeister aus Schwanenstadt. Wir erwischten den besseren Anfang, spielten unsere Stärken konsequent aus. Mit 11:2 und 11:7 kam Schwanenstadt unter die Räder. Danach ging es in ähnlicher Tonart weiter, 12:10, 11:5 gegen den Salzburger Meister Seekirchen und ein klarer Sieg gegen die starken Jungs vom ASVÖ SC Höhnhart. Der erste Tag war geschafft und wir lagen an der Spitze der Tabelle. Nach unserem Sieg am Sonntag gegen den SSV Bozen war es klar, wir spielten das zweite Halbfinale gegen Union Schwanenstadt. Während sich im ersten Halbfinale Askö Seekirchen fürs Endspiel qualifizierte, hatten wir unser Spiel noch vor uns. Dort starteten wir unsicher, einige dumme Fehler brachten uns mit 2:6 in Rückstand. Es war wie verhext, sollten wir eventuell wieder gegen Schwanenstadt scheitern? Nein, denn was dann folgte war Teamarbeit vom Feinsten. Wir kamen bis zum 10:10 heran und konnten einen schon verlorenen Satz in der Verlängerung drehen. Der zweite Satz war mit 11:9 ebenfalls hart umkämpft. Wir gingen als verdienter Sieger vom Feld, das Finale war erreicht. Dort starteten wir wie aus einem Guss. Gute Defensive mit starken Angriffen brachten gegen den Salzburger Landesmeister ein klares 11:4. Der zweite Satz war nichts für schwache Nerven, es ging hin und her, erst beim Stand von 9:9 gelangen uns die zwei erlösenden Punkte zum 11:9 Satz- und 2:0 Finalsieg. Wir haben den Österreichische Meister U14 geschafft und das sogar ohne Satzverlust. Gratulation an das gesamte Spieler- und Betreuerteam, tolle Leistung, weiter so!